Hochbrunner Schneid (3046m)

Written by martele

Wieder hatte ich die Ehre mit dem AVS Sand in Taufers eine Skitour zu gehen. Mit insgesamt 17 Leuten fuhren wir nach Sexten ins Fischleintal. Von dort der Langlaufloipe entlang taleinwärts ca. 2km. Dann links immer durch abwechselnd steiles Gelände zwischen eindrucksvollen Bergen Richtung Südost. Zum Schluss wird es immer steiler und beim steilsten Stück werden die Ski auf den Rucksack geschnallt und getragen. Oben wieder mit Ski flach weiter und durch dichten Nebel zum Gipfel. Die Aussicht ist leider sehr schlecht. Nach einer kurzen Rast wieder Abfahrt durch den Nebel und über den steilen Hang hinunterrutschen. Darunter dann akzeptabler bis sehr guten Pulverschnee auf einer harten Unterlage. ca. 1600hm

3 thoughts on “Hochbrunner Schneid (3046m)

  1. martele says:

    @Andrea:
    Hoi. Gell, mit di Sondna isch es olm fein mitgiahn…
    Vielleicht nemmen sie ins zwoa Auswertign jo wiedr amol mit. 🙂
    Tat mi jednfolls frein!

    @Stefan
    Hoi, hosch du dei Seit iatz a gfundn? 😉
    Jo wenn mrs amol zomdrstelln, moch mr amol a Tour.
    Vielleicht jo huir no.
    Schiane Griaß noch Rein…

  2. Stefan says:

    Hoi Martina!

    Itz muß i di wö a amol löibm wegn deina pearign Tourenberichte! I freiat mi schu a amol wenne mi miet namsch af a Tour ;-)!

    Schiena Grieße van Puschtotoul (bsundos vo Rein)
    Stefan

  3. Andrea Stauder says:

    Hallo,

    du bist sehr fleissig, die Touren ins Internet zu stellen, super!
    Hat mir sehr gut gefallen, mit euch diese Tour zu gehen.

    Grüsse
    Andrea
    (falls du nicht mehr weisst, wer ich bin, die „Schaldererin“…

Was meinst du dazu?