Campill (2189m), Astjoch (2193m)

Eine gemütliche Wanderung auf der Lüsner-Alm haben wir uns heute ausgesucht.

Route: Wir starten beim Parkplatz Schwaigerböden (1738m) oberhalb von Flitt/Lüsen und folgen dem Weg Nr.2 bis zum Jakobsstöckl. Hier öffnet sich eine prachtvolle Aussicht auf die Pustertaler Dolomiten und den Alpenhauptkamm. Weiter geht es auf Weg Nr.10 zum Gipfel des Campill (2189m) wo wir eine ausgedehnte Rast in der warmen Herbstsonne einlegen und ausgiebig das schöne Panorama genießen. Etwas widerwillig wandern wir weiter auf Weg Nr.12b zum Ellener Kreuz und anschließend zum Astjoch (2193m) mit dem riesigen Gipfelkreuz. Hier befindet auch eine Orientierungstagel im Boden welche die Gipfelbestimmung im 360°-Panorama vereinfacht. Die Aussicht ist grandios: Von den Zillertaler Alpen über die Pfunderer Berg, Stubaier Alpen, Ötztaler Alpen, sogar Ortler und Cevedale sind zu sehen. Die nahen Dolomiten scheinen nur einen Schritt entfernt zu sein.

Nach einer Ruhepause im Almgras und in der warmen Herbstsonne jagt uns der Hunger hinunter zur Kreuzwiesenhütte (1926m) wo wir uns vorzüglich verköstigen lassen. Zum Abschluss noch der Abstieg zum Auto und unsere gemütliche Wanderung war zu Ende.

Mit dabei: Sabbi

Höhenprofil und Details