02.12.2007 Geierskragen (2309m)

Wir haben uns um 8.00 in Kollmann getroffen und sind über den Brenner gefahren um dort eine gemütliche Skitour zu machen. Als wir gesehen haben, daß es südseitig ziemlich schlecht mit dem Schnee ausschaut, sind wir Obernberg hineingefahren um dort auf den Grubenkopf aufzusteigen. Zu Beginn abwechselnd flach und mäßig ansteigend durch den Wald und dann über Almböden. Irgendwo dort sind wir wohl etwas zu weit links geblieben. Später wurde es dann steiler und wir sind auf dem Sandjoch gelandet und dann noch auf den Geierskragen aufgestiegen. Da es sehr windig war wurde gleich abgefellt und wieder talwärts gefahren.

Mit dabei: Reinhold

Verhältnisse: Oberhalb der Baumgrenze ziemlich windig und dementsprechend sieht auch der Schnee aus, im Wald harter, aber gut befahrbarer Schnee.