Weissmies (4017m) Fletschhorn (3993m)

Written by Klaus

Die Anreise ging über Verona- Mailland- Lago Maggiore- Domodosolla- Simplon Pass- Brig- Visp- Saas Grund- Saas Almagell. Am ersten Tag sind wir auf die Almagellerhütte aufgestiegen. Um vier Uhr gab  es Frühstück dann ging as los auf den Zwischenbergerpass (3268m) und auf den Südgrad auf den Weissmies. Der Abstieg ging über den Normalweg auf die Hohsaashütte. Am nächsten Tag ging es eben falls so früh los.  Erst sind wir 300Hm abgestiegen (Weissmieshütte ist besser gelegen) bis wir den Aufstieg über die Westflank erreicheten der letzte Teil ging über den Nordwestgrad auf den Gipfel. Der Abstieg ging auf der Aufstiegsroute. Am dritten Tag sind wir mit den Japanern auf  das Klein Matterhorn gefahren und nach Hause.

Verhältnisse: super Bedingungen super Wetter

Mit dabei: Gerda Ruth Josef Elmar

1 thought on “Weissmies (4017m) Fletschhorn (3993m)

  1. dani says:

    Hoi Klaus! Gibts die a no? Schöne Tour und Traumwetter…

Was meinst du dazu?