• Die schönsten Fotos von BergPortal.com auf Pinterest
  • Immer informiert mit unserem RSS-Feed
  • Bergportal Videos
  • bergportal.com auf Twitter!
  • bergportal FaceBook-Fanseite mit vielen Infos

Skitouren > Stubaier Alpen
Schrankogel (3497m)

Anfahrt und Startpunkt: Stubaital - Milders - Seduck - Parkplatz bei der Brücke
Höhe Startpunkt: 1460
Höhenmeter im Aufstieg: ca. 2200m 
Aufstiegszeit: 6 Stunden
Schwierigkeitsgrad: •••---
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Ober der Hütte durchwegs schöner Pulver, der Hüttenzustieg/Abfahrt wird bald nicht mehr mit Ski machbar sein.
Mit dabei: Andreas

Wir gingen um 6.00Uhr in Seduck los und zunächst hatschten wir etwas eintönig über die Zufahrtsstraße zur Oberissalm. Steiler werdend führte uns die Spur zur Franz-Senn-Hütte. Wir kamen wegen der vielen startbereiten Skitourengeher fast nicht an der Hütte vorbei. Weiter ging es flach dahin bis wir den Alpeiner Ferner erreichten und die Spur wieder steiler wurde. Die Wildgratscharte ließen wir rechts liegen und erreichten bald das Schwarzenbergjoch. Hier fuhren wir ca. 150hm steil hinab auf den Schwarzenbergferner. In angenehmer Steigung gelangten wir schließlich zum Fuß des Schrankogels. Uns erschien der direkte Aufstieg durch die Nordostseite einfacher als über den schneebedeckten Ostgrat. Mit Ski gelangten wir bis auf ca. 3350m, anschließend stapften wir durch teilweise tiefen Trittschnee zum Gipfelkreuz.
Nach einer windigen Rast fuhren wir durch die Nordostflanke zum Gletscher ab, wir überquerten den Schwarzenbergferner und über die Wildgratscharte gelangten wir wieder zum Alpeiner Ferner. Im traumhaften Pulver wedelten wir hinab zur Franz-Senn-Hütte und nach einer ausgiebigen Rast gings an den letzten Teil der Abfahrt nach Seduck.

Ein Kommentar

  1. florian
    Geschrieben am 24.04.2012 um 11:37 | #

    gewaltige tour:-) bravo es spurmaschinen!

Schreib einen Kommentar

Deine Email wird nur für administrative Zwecke verwendet! * Pflichtfelder

*
*