Rotlahner (2743m)

Nach zwei anstrengenden Kurstagen in Toblach wollten wir heute etwas Gemütliches gehen. Markus und ich trafen uns mit Ferdl um 06.45 Uhr in Welsberg und fuhren ins Gsieser Tal. In St. Magdalena fuhren wir zur Rodelbahn und starteten dort mit den Skiern. Zuerst immer ungefähr entlang der Rodelbahn. Nach ca. 20 min. geht es links weg durch den steilen Wald hinauf. Dort war teilweise gar kein Schnee und es hieß Ski tragen. Bald erreicht man die Köfleralm. Von dort geht es über ein weites Tal Richtung HEimwaldjoch. Von dort noch ca. 15min über den Grat auf den Gipfel. Nach einer gemütlichen, windstillen und sonnigen Gipfelrast starteten wir zur Traumabfahrt. Abwärts waren wir gescheiter und hielten uns auf der anderen Talseite. Nach ein paar Zwischenstopps ließen wir das Wochenende noch beim Pfundra Kirschta ausklingen. Ca. 1350hm

Verhältnisse: ober der Waldgrenze super Firn, darunter war der Schnee ziemlich faul, sonnenseitig kaum mehr Schnee. Wenig Wind und viel Sonne.

Mit dabei: Ferdl, Markus

Höhenprofil und Details