Mutenock (2484 m)

Written by dani

Zwischen Terenten und Pfalzen zweigt bei Hofern in der Nähe des Gasthauses Lärcherhof eine Straße zu einem kleinen Parkplatz (Gelenke) ab. Von dort entweder über den Rodelweg oder den Spuren der Abkürzung hinauf bis nach der 4. Kurve, und vor dem großen Schild „Mairhofalm“ links einen Forstweg weiter hinein und über die Hänge hinauf zur Pichlbergalm. Weiter immer eher rechts das Tal hinein und hinauf zur Scharte. Jetzt links über den relativ steilen Osthang über den Rücken zum Gipfelkreuz. Für die Abfahrt hat man dann mehrere Varianten, je nach Schneelage. Heute fuhren wir die Ostmulde vom Gipfel hinunter und dann weiter über den Aufstiegsweg.

Verhältnisse: Bruchharsch, in den Mulden harter Schnee, eigentlich nicht sehr schön zum Fahren.

Mit dabei: Beim Aufstieg allein, vom Gipfel abwärts zwei Tourengeher, Klaus und Christian aus dieser Gegend.

1 thought on “Mutenock (2484 m)

  1. Holzer Klaus says:

    Hallo Dani!
    Habe versucht dir die Fotos vom Mutenock zu mailen, aber da ich von dir keine Antwort erhalten habe,nehme ich an, dass du sie nie erhalten hast.
    Bitte schick mir ein email,damit ich die richtige Adresse erhalte und ich die Fotos schicken kann!
    Gruß Klaus
    Meine Adresse: holzerklaus@alice.it

Was meinst du dazu?