Kellerbauerweg

Nachdem in der Höhe ziemlich Schnee lag, hatten wir uns entschieden, statt des ursprünglich geplanten Lausitzer-Weges den Kellerbauer Weg zu machen. Wir starteten also in Sand in Taufers bei Helene zu Hause und gingen über das Treyer-Albl auf den Sonnklar Spitz beim Speikboden. Dort kommen wir in den Schnee und gehen über den teils schneebedeckten, teils schon richtig matschigen Steig Nr. 27 auf das Mühlwalder Jöchl, Fadner Joch, Gorner Joch, Tristensee und landen auf der Chemnitzer Hütte. Wunderschöne Landschaft mit traumhafter Fernsicht. Bis hierher verläuft auf dieser Strecke auch der Kellerbauer Lauf, für die Harten unter euch. :-) Von der Chemnitzer Hütte hinunter zum Neves Stausee, wo uns Christian freundlicherweise das Auto hinterlassen hat und in der früh die Runde verkehrt herum gemacht hat. ca. 2200hm+/1200hm-/26km

Mit dabei: Helene

[trekk]mytour:14232:::::66d647ba-f98e-11dc-a16f-001966201ccb[/trekk]