Edelrauthütte (2545m)

Da das Wetter nicht so berauschend war, beschlossen wir zur Edelrauthütte aufzusteigen, in der Hoffnung, dass sie geöffnet ist. Von Dun in Pfunders folgten wir dem Weg Nr. 13, vorbei an der Eisbruggalm durchs wunderschöne Eisbruggtal, in dem noch einiges an Schneeresten liegt. Es wurde immer frischer und wir waren richtig froh, dass wir in die geheizte Stube hineingehen konnten. Den Napfspitz schenkten wir uns aufgrund des Nebels und der Temperatur. Nach einem gemütlichen Hüttennachmittag stiegen wir mit Murmelepfiffen und Steinbockschaugen gemütlich ab. ca. 1100hm

Mit dabei: Andi

Höhenprofil und Details