Col de Ricogogn, Senneser Karspitze, Kl. Seekofel

Written by flosse
Anfahrt und Startpunkt: Von Welsberg ins Pragsertal bis zum Parkplatz beim See
Höhenmeter im Aufstieg: ca. 1550m 
Gipfel erreicht?: Ja
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Sehr schöner Pulver, südseitig eher schwer und Plattenpulver.

Col de Ricogogn 2650m, Senneser Karspitze 2658m, Kl. Seekofel 2715m

Wir starteten bei -12° beim Pragser Wildsee, zuerst hinauf auf den Col de Ricogogn, dort war es fein in der Sonne und wir sahen uns den nächsten Aufstieg auf die Senneser Karspitze an. Nach einer staubenden Abfahrt zur Forc. de Ricogogn nahmen wir diesen Aufstieg in Angriff und bald standen wir am Gipfel. Dort blickte der Kl. Seekofel spektakulär zu uns herunter und wir entschlossen uns, auch auf diesen schönen Felszacken zu steigen. Bei der Abfahrt fuhren wir direkt durch die endlos lange Rinne in schwerem Pulver zur Grünwaldalm ab und nach einer Skating-Einlage über den Pragser Wildsee zurück zum Parkplatz.

Mit dabei: Christian, Roli, Stefan, Gregor.

4 thoughts on “Col de Ricogogn, Senneser Karspitze, Kl. Seekofel

  1. helene says:

    isch la guit, dassis in Prosecco und in Neujahrskuchn erst afn letzen gipfel gebm hot, sischt war do gipfelerfolg wohrscheinlich a ondodo….. hahaha 🙂 🙂 🙂

    • Dor Prosecco het net ingheb, ober noch deine guatn Keksln waret is koan Schritt mehr auwerts drogongen. 😎

  2. Gebhard says:

    Die Rittner Buibm worn wiedo amol net zi bremsn, do Gipfldrong hot sie gipockt. I wor nouch´n Col a schun fertig, Grüße!

Was meinst du dazu?