Bad Ratzes – Schlernbödele – Gamssteig – Schlern

Anfahrt und Startpunkt: Eisacktal - Seis - Bad Ratzes - Öffenticher Parkplatz kurz vor dem Hotel.
Höhenmeter im Aufstieg: 1400m 
Aufstiegszeit: 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: ••----
Landschaft: •••••-
Anstrengung: •••---
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Zur Zeit bis auf kleine Reste schneefrei. Trittsicherheit erforderlich.

In Bad Ratzes parkten wir unser Auto und über Steig Nr. 1 steil hinauf zur Schlernbödelehütte. Dort zweigt hinter der Hütte der Rotpunkt-markierte „Gamssteig“ Nr. 1B ab. Steil geht es weiter entlang der Ostabbrüche des Schlerns hinauf auf das Schlernplateau. Dieser Abschnitt erfordert Trittsicherheit, das Gelände ist aussgesetzt und teilweise drahtseilgesichert. Auf der Schlernhochebene gingen wir dann querfeldein auf den „Petz“ mit dem Gipfelkreuz. Nach einer längeren Rast machten wir einen Abstecher zum Burgstalleck und gingen dann über den Touristensteig Nr.1 zurück zum Schlernbödele und hinab ins Tal.