Translagorai

Zum klettern viel zu kalt und für den Gardasee zu früh im Jahr, ausserdem sind meisten Spezln beim klauben also was machen und die schönen Stunden ausnutzen ? Translagorai. Eine herrliche Wanderung vom Rollepass bis Cavalese. Zwei Biwakhütten erlauben die Tour je nach Lust und Laune und Kondition zu unterbrechen. Die erste das Bivacco Aldo…

Continue Reading →

Pik Lenin Fazit

Wir sind gescheitert. Nicht am Berg, nicht am Wetter, auch nicht an den Verhältnissen. Wir sind gescheitert am Durchfall und an Höhenkrankheit. Wir haben aber auch gewonnen. Gestartet sind wir als 4 Bergsteiger die noch nie miteinander unterwegs waren. Wir sind Freunde geworden. Und wir werden, jeder für sich mit dem einen oder anderen zusammen…

Continue Reading →

Gimpel Südostwand

Vor fast 40 jahren war ich das letzte mal in den Allgäuer Alpen. ich wollte unbedingt mit meinem vater auf den Gimpel. Aber ihm war das zu gefährlich. Am Wochenende habe ich eine Bekannte besucht und die Gelegenheit genutzt den Gimpel über die Südostwand zu besteigen. Diese klassische Route ist mitlerweile super saniert und weist…

Continue Reading →

Sarner Scharte Engelskante

Herbert und ich haben uns in Eppan zum klettern getroffen . Sarner Scharte. da waren wir schon lange nimmer und die Engelskante ist immer einen Besuch wert. Allein der Zustieg zur Kante ist ein Genuss. Die Kletterei kurzweilig und mittlerweile perfekt mit Bohrhaken abgesichert. Der Stand mitten an der Kante ist mit einem Holzbrett perfekt…

Continue Reading →